Leben mit dem Hirntumor

18.11.2013 – Finsterworld

Johann Göhler & ich waren gestern im Lichthauskino & haben uns diesen Film angeschaut, hier ein Ausschnitt aus der Filmseite:

FiNSTERWORLD spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen
Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder
Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten
Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser
Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise.

Regisseurin Frauke Finsterwalder zeigt in FiNSTERWORLD ein Universum
von schlafwandlerischer Schönheit, gleichsam verzaubernd und
entzaubernd, mit einer nachhaltigen poetischen Wucht. Liebevoll, absurd
und zerstörerisch zeichnet sie ihre Helden in diesem idyllesabotierenden
Heimatfilm. Das ist ganz sicher kein Realismus. Und wenn es nicht so
grausam wäre, dann wäre es furchtbar komisch.

http://www.finsterworld.de/ — mit Johann Göhler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.